Umschuldung mit Rücklastschrift

Sind Sie schon mal Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachgekommen?

Gibt es bei dem Jahreskontoauszug Ihres Baufinanzierungsdarlehens in dem letzten Jahr oder aktuell Rücklastschriften?
Hat Ihre Hausbank eine Umschuldung oder eine Anschlussfinanzierung deswegen abgelehnt?

Verwendungsmöglichkeit des Finanzproduktes "Umschuldung mit Rücklastschrift":
- eine Anschlussfinanzierung, bei der es bei der abzulösenden Bank auch im Jahreskontoauszug eine Rücklastschrift geben kann.
- Umschuldungen von Grundschulddarlehen und Ratenkrediten
- auch zur Vollfinanzierung von einem Kaufpreis mit allen Kaufpreisnebenkosten und mit Ablösung von bestehenden Ratenkrediten

Voraussetzungen:
- vereinzelte Rücklastschriften bei den abzulösenden Gläubigern sind möglich
- gute Einkommensnachweise
- eine Mindestbeschäftigungsdauer von 6 Monate bei Ihrem Arbeitgeber

Objekteinwertung:
- das Objekt wird kostenlos besichtigt. Es entstehen für Sie keine Kosten!

Produktmerkmale:
- vollständig und teilweise eigengenutzte Immobilie (maximal Vierfamilienhaus)
- Sollzinsbindung zwischen 5 und 10 Jahren möglich
- keine Bearbeitungsgebühr
- Mindesttilgung 1-2%
- maximaler Beleihungsauslauf 130%
- maximale Darlehenssumme EUR 300.000

Termine sind jederzeit möglich, auch am Wochenende. Wir helfen Ihnen deutschlandweit!
Email: info@hillermann-finanz.de - 
Telefon: 07141/1291047 - Handy: 0152/53728220 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015. Hillermann-Finanz. Alle Rechte vorbehalten.