Non-Recourse-Darlehen

Sie möchten eine Wohn- oder Gewerbeimmobilie in Deutschland kaufen?

Sie möchten hierzu eine GmbH gründen?

Die neu gegründete GmbH soll Darlehensnehmer für das Non-Recourse-Darlehen
 werden?

Das Non-Recourse-Darlehen ist möglich mit Verzicht auf die persönliche Haftung der Gesellschafter.
Darlehensnehmer für das Non-Recourse-Darlehen und Eigentümer der Immobilie wird nur die GmbH oder juristische Person.

Die Gesellschafter der GmbH müssen nicht Darlehensnehmer werden für das Non-Recourse-Darlehen

Eine Finanzierung für das Non-Recourse-Darlehen ist bis 50%/60% vom notariellen Kaufpreis möglich.

Die Sollzinsbindung ist zwischen 5 Jahren bis zu 20 Jahren möglich.
Mitunter sind für das Non-Recourse-Darlehen auch andere Sollzinsbindungen möglich.

Das Objekt muss sich in guten Lagen in Deutschland befinden. Schwerpunkt Großstädte in Deutschland und Speckgürtel.

Wichtig:
Bei Antragsprüfung des Non-Recourse-Darlehen für Ihre GmbH muss das Eigenkapital noch nicht vollständig nachgewiesen werden.
Es kommt hierbei im Einzelfall auf Ihr Vorhaben an..

Kostenfreie Prüfung - keinerlei Vorkosten.

 

Termine sind jederzeit möglich, auch am Wochenende. Wir helfen Ihnen deutschlandweit!
info@hillermann-finanz.de
 
0152/53728220 - Gerne auch Whatsapp

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015. Hillermann-Finanz. Alle Rechte vorbehalten.