Mittelstandsdarlehen

Das Mittelstandsdarlehen in Höhe von bis zu 100.000 € richtet sich an kleine und mittelständische Unternehmen z.B. Gewerbetreibende, Freiberufler/ Selbstständige, Einzelkaufleute oder geschäftsführende Gesellschafter und wird ausschließlich an natürliche Personen vergeben.

Das Besondere an diesem Business Kredit: Es müssen keine Sicherheiten gestellt werden. Der Kredit kann sowohl geschäftlich (außer für laufende Kosten) als auch privat (außer für Grundstücks- und Immobilienerwerb) genutzt werden. Das Mittelstandsdarlehen verfügt über absolute Top-Konditionen!

 

2. Produktmerkmale

Darlehen 10.000 bis 100.000 €

Laufzeit 12 bis 84 Monate

Top-Konditionen Bonitätsabhängig!

Zur freien Verwendung (geschäftlich + privat)

Keine Stellung von Sicherheiten nötig

Sondertilgungen bzw. Komplettablösung jederzeit kostenlos möglich

Max Kreditsumme 100.000€ pro Vertrag/ Antrag möglich. Kumuliert 250.000 nach interner Prüfung möglich.
 

3. Annahmerichtlinien

Wirtschaftlich Selbständige, ausschließlich natürliche Personen

Maximal ein Kreditnehmer

Außenumsatz kleiner 2,5 Mio. €

Crefo-Bonitätsindex max. 299

Firmenalter mindestens drei Jahre

Zu versteuerndes Jahresgesamteinkommen mindestens 35.000 €

Firmensitz in Deutschland

Kundenalter bei Rückzahlung des Business Kredit höchstens 70 Jahre

Ausschlusstatbestände

Inhaber in Insolvenz

Mehr als zwei deckungslose Lastschriften oder Schecks in den letzten sechs Monaten

Verweigerung Auskunfteiklausel

Kreditaufnahme für fremde Rechnung

Auftreten von Pfändungen in den letzten sechs Monaten

Leistungsgestörte Baufinanzierung/Privatkredit/Business Kredit in den letzten sechs Monaten
 

4. Erforderliche Unterlagen

Vollständig ausgefüllte und vom Kunden unterschriebene Selbstauskunft (generierter Vertrag)

Angaben zum Steuerberater (optional)

Vollständig ausgefüllter und vom Kunden unterschriebener Business Kredit Vertrag

BWA inkl. Summen- und Saldenliste, möglichst mit Vorjahresvergleich, nicht älter als 3 Monate

Bei bilanzierenden Geschäftskunden: Jahresabschlüsse (Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung) der letzten beiden Geschäftsjahre

Bei nichtbilanzierenden Geschäftskunden: Gewinnermittlung/Einnahmenüberschussrechnung der letzten beiden Geschäftsjahre, inklusive der Anlage „sonstige Konten“

Achtung! Der Jahresabschluss/Gewinnermittlung des Vorjahres kann durch die BWA inkl. Summen- und Saldenliste des gesamten Vorjahres (Januar – Dezember) ersetzt werden, falls dieser noch nicht vorliegt

Aktuelle Kontoauszüge der letzten 5 Wochen und den letzten aktuellen Rechnungsabschluss des Hauptgeschäftskontos

Letzter Einkommenssteuerbescheid, nicht älter als 2 Jahre, behelfsweise Einkommenssteuerbescheid nicht älter als 3 Jahre inkl. unterzeichneter Steuererklärung max. 2 Jahre alt mit Steuerberechnung

Bei Krediten unter bis 50.000€ kann unter anderem bei ausreichender Bonität auf einen Steuerbescheid verzichtet werden.

Angaben zu offenen Steuerschulden

Übersicht bestehender/laufender Kredite

Falls weitere relevante Einkünfte vorliegen, werden hierfür Nachweise verlangt:

Renteneinkünfte: Rentenbescheid

Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit: Gehaltsnachweis

Mieteinkünfte: Anlage Vermietung und Verpachtung der letzten Einkommenssteuererklärung

Verwendungsnachweis/Investitionsplan, sofern Kreditsumme größer 50.000 €

Falls Fremdbankkredite abgelöst werden sollen, Kreditverträge und Ablösevollmachten

Identitätsprüfung anhand des Postident-Coupons

Termine sind jederzeit möglich, auch am Wochenende. Wir helfen Ihnen deutschlandweit!

Email: info@hillermann-finanz.de - Telefon: 07141/1291047 - Handy: 0152/53728220 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015. Hillermann-Finanz. Alle Rechte vorbehalten.