Kapitalanlage/ Kapitalanleger aus dem Ausland

Eine Immobilie kann auch gerne als Kapitalanlage finanziert werden.
Hierbei spielt es in erster Linie keine Rolle ob es Ihre erste Kapitalanlage ist, oder Sie bereits viele Immobilien als Kapitalanlagen haben.

Es gibt andere Kriterien für die Kreditvergabe für den Erwerb einer Kapitalanlage.
Vom Grundsatz her sollten Ihre Vermögens- Einkommensverhältnisse geordnet sein.

Es gibt verschiedene Varianten. Auch möglich dass Sie selbst als Mieter eine Kapitalanlage erwerben können.
Wichtig ist generell dass man auch n a c h dem Erwerb einer Kapitalanlage Vermögen hat, freies Vermögen.
Damit ist gemeint dass man in der Regel im Idealfall nach Bezahlung der Kaufpreisnebenkosten noch etwa 20% vom Kaufpreis an freiem Vermögen hat.
Dies ist notwendig um einen Mietausfall zu kompensieren.

Kapitalanleger aus dem Ausland
Kapitalanleger aus dem Ausland sind hier gerne willkommen.
Hierbei kann eine einzelne Immobilie erworben werden oder auch größere Wohneinheiten.

Folgende Kriterien gibt es für Kapitalanleger aus dem Ausland:
- deutsche Staatsangehöre mit Wohnsitz, Arbeitsvertrag aus dem Ausland (weltweit)
- Kunden aus dem europäischen Ausland
- Kunden aus dem Ausland mit EFTA Zugehörigkeit (z.B. Schweiz)

Folgende Kriterien sind hierbei für Kapitalanleger aus dem Ausland einzuhalten:
- Finanzierungsauslauf 70%. Also bis 70% vom notariellen Kaufpreis
- 75% der nachhaltigen Kaltmiete muss zur Darlehensbedienung ausreichen
- Legitimation per Postident
- Erteilung einer Zustellungsvollmacht.

Termine sind jederzeit möglich, auch am Wochenende. 
Wir helfen Ihnen deutschlandweit!

Email: info@hillermann-finanz.de - Telefon: 07141/1291047 - Handy: 0152/53728220

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2015. Hillermann-Finanz. Alle Rechte vorbehalten.